Schulleitung


Uli Schöngart

Schulleiter der Hinsbeckschule

IMG_0826-1


Lehrerinnen und Lehrer


Marlies Meier/Zebras/Klasse 1a

“Fördern und Fordern bei gegenseitiger Wertschätzung – Freude und Spaß am gemeinsamen Lernen”


Gabi Ati/Füchse/Klasse 1b

Gabi Kopie

“Nur derjenige, der aktiv ist, ist auch derjenige, der lernt.” (Norm Green)


Melissa Zillmann/Bienen/Klasse 2a

Foto folgt


Cordelia Schraven/Mäuse/Klasse 2b

hins-729-16

“Manche möchten nur den Kopf in die Schule schicken, aber immer kommt das ganze Kind.”


Anja Weßelmann/Koalas/Klasse 2c


Yvonne Zug/Koalas/Klasse 2c

0056


Katja Severing-Bianco/Pinguine/Klasse 3a

hins-711-16

“Kinder und Bäume haben viel gemeinsam. Sie brauchen Licht, Luft, Raum und ein Umfeld, das liebevoll für sie sorgt.”


Susanne Hantke/Pinguine/Klasse 2a

Susanne Hantke

“Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.”


Florentine Osburg/Eulen/Klasse 3b

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.  (Henri Matisse)


Nicole Lorth/Frösche/Klasse 4a

Foto folgt

“Kinder werden nicht lebensfähig, wenn wir alle Steine aus dem Weg räumen.”  (Jesper Juul)


Jasmine Stahl/Schmetterlinge/Klasse 4b

0052


Andreas Rueber/Tiger/Klasse 4c

hins-755-16

“Auch der längste Weg beginnt mit einem einzigen Schritt.” (Lao-Tse)


Sonderpädagoginnen


Katrin Triphaus – Sonderpädagogin in den Klassen 3 und 4

„Kinder wissen etwas, das die meisten Menschen vergessen haben.“
Keith Haring


Sonja Jurisch –  Sonderpädagogin in der Schuleingangsphase

Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert.

Nur die Erziehung kann bewirken, dass es seine Schätze enthüllt und die Menschheit daraus Nutzen kann.

(Baha´i-Religion)


Sozialpädagogin in der Schuleingangsphase

Iris Erdle

550a6274-edit

“Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles.” (Johann Wolfgang von Goethe)


Fachlehrerinnen


Silke Fatum

hins-751-16


Verena Niestroj

hins-752-16

“Lernen kann man stets nur von jenem, der seine Sache liebt, nicht von dem, der sie ablehnt.”


Erzieherinnen


Klaudia Dinglinger – OGS Pfotenclub

hins-725-16

“Erkläre es mir, und ich vergesse. – Zeige es mir, und ich erinnere mich. – Lass es mich selbst tun, und ich verstehe es.” (nach Konfuzius)


Malina Reinders – OGS Regenwald

hins-743-16

“Hilf mir, es selbst zu tun.”  (Maria Montessori)


Karsten Napierala – OGS Minions

Foto folgt

“Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden. Man muss sie auch gehen lassen.”  (Jean Paul)


Andrea Mohr – OGS Erdmännchen

hins-746-16

“Kindererziehung ist ein Beruf wo man Zeit zu verlieren verstehen muss, um Zeit zu gewinnen.”


Petra Krause – 8-2-Betreuung

550a7646-edit

“Kinder brauchen einen Platz in den Herzen, in den Augen, in den Ohren und in der Welt.”


Carolin Drerup – 8-2-Betreuung

hins-718-16

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“   (Johann Wolfgang von Goethe)


Susanne Röllecke – 8-2-Betreuung

hins-727-16

„Man darf nicht verlernen die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.“   (Henry Matisse)


Rebecca Schnepel – 8-2-Betreuung

550a7563-edit (1)

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“  (Antoine de Saint-Exupéry)


img-0651b


Annette Fröhlich

Unsere tolle Schulsekretärin

0053


Mario Maaßen

Unser toller Hausmeister

0054