Wir unterrichten in der Schuleingangsphase in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen, in denen die Kenntnisse der Klassen 1 und 2 vermittelt werden. Ihr Kind bleibt mindestens ein Jahr bis maximal drei Jahre in seiner Eingangsklasse.

Innerhalb der Klassen lernt jeder Schüler weitgehend individuell, wobei die Kinder des ersten Schuljahres von der Hilfe der größeren Schüler profitieren; langsam lernende Kinder des zweiten Schuljahres verbessern durch die Erklärung von Lerninhalten die Kompetenz der eigenen Leistung erheblich.

Besonders begabte Kinder und besonders schnell lernende Kinder erhalten eine differenzierte Förderung, die ihren Fähigkeiten entspricht. Das Konzept ermöglicht diesen Kindern, die geforderten Kompetenzen der Schuleingangsphase bereits nach einem Jahr zu erreichen und im nächsten Schuljahr gemeinsam mit den Kindern der Klasse 2 in die dritte Klasse versetzt zu werden. Ein großer Teil der erworbenen sozialen Beziehungen (Schulfreunde) bleibt im neuen Klassenverband erhalten. Die Schulzeit wird dem Talent des Kindes entsprechend ohne starke Veränderungen, wie das Überspringen einer Klasse, verkürzt.

Langsam lernende Kinder und Kinder mit Verzögerungen in der Entwicklung werden mit individuellen Hilfen gefördert und sind dabei im Klassenverband integriert. Sie dürfen langsamer lernen und können drei Jahre in der Schuleingangsphase verbleiben. Sie bleiben im vertrauten Sozialgefüge (Schulfreunde) und profitieren von den besser Lernenden ohne ausgeschlossen zu sein.

Die Arbeit mit einem individuellen Wochenplan, Projektarbeit, Partnerarbeit und Gruppenarbeit tragen wesentlich dazu bei, dass die Kinder miteinander und voneinander lernen. Sie werden zunehmend in die Lage versetzt, ihre Lernprozesse selbst zu organisieren.

Das Konzept der flexiblen Schuleingangsphase ist eine erhebliche Verbesserung der Chancengleichheit.

Der jahrgangsübergreifende Unterricht erleichtert den Kindern den Systemübergang aus dem Kindergarten in die Grundschule erheblich. Das Miteinander mit jüngeren und älteren Kindern ist ihnen vertraut.

Damit unsere Schülerinnen und Schüler für den Übergang zur weiterführenden Schule genauso gut vorbereitet werden, werden sie in den Klassen 3 und 4 jahrgangsbezogen unterrichtet.