Schulöffnung, Fragen der Eltern, Termine

| 0
Liebe Familien der Hinsbeckschule!    
Die aktuellen Informationen des Schulministeriums bzgl. der Schulöffnung wollen wir an Sie weitergeben. Ebenso geben wir Antworten auf Fragen von Eltern, die von der Schulpflegschaft an uns herangetragen wurden. Im Weiteren möchten wir über Termine informieren.    
Schulbetrieb im durchgängigen Präsenzunterricht
Ab Montag, 31. Mai 2021, findet in Essen wieder an allen Schulen aller Schulformen ein „durchgängiger und angepasster Präsenzunterricht“ statt: Die Sieben-Tage-Inzidenz ist über den Zeitraum von fünf Tagen unter 100, eine entsprechende ministerielle Feststellung hat stattgefunden.Die bestehenden strikten Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht) gelten weiter.Zu einer vollständigen Information gehört auch, dass „aufgrund eines denkbaren Wiederanstiegs der Sieben-Tages-Inzidenz in einzelnen Kreisen oder kreisfreien Städten über 100 (oder gar über 165) eine erneute Rückkehr in den Wechsel- (oder gar Distanz-) Unterricht nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann“.
Präsenzunterricht in Klassen- (und Kurs-) stärke, Testpflicht
Im Präsenzunterricht in Klassen- (oder Kurs-) stärke ist das Tragen einer medizinischen Maske auch am Sitzplatz im Unterricht weiterhin verpflichtend. Die Testpflicht bleibt weiterhin bestehen. Die dadurch im Vergleich zum ersten Schulhalbjahr deutlich erhöhten Sicherheitsmaßnahmen sind nicht nur Grundlage für einen täglichen Unterricht in Klassen- und Kursstärke, sondern auch Voraussetzung dafür, dass über den Unterricht im Klassenverband hinaus eine Mischung von Schülergruppen im Präsenzunterricht erfolgen kann.  
Wiederaufnahme der Ganztags- und Betreuungsangebote in der Primarstufe (…) bei einem vollständigen Präsenzbetrieb
Offene und gebundene Ganztagsangebote und Betreuungsangebote gemäß BASS 12-63 Nr. 2 können gemäß Coronabetreuungsverordnung ab dem 31. Mai 2021 im Rahmen der vorhandenen räumlichen und personellen Kapazitäten unter Beachtung des schulischen Hygienekonzeptes wiederaufgenommen werden, wenn ein Schulbetrieb in vollständiger Präsenz zulässig ist. (…) Erfreulicherweise kehren die Kolleginnen aus der 8-2 – Betreuung zum 31.05.2021 wieder aus der Kurzarbeit zurück! Die Zusammensetzung der Gruppen in den Ganztags- und Betreuungsangeboten ist, wie auch im Unterricht, zu dokumentieren, um bei Bedarf Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Die aktuellen Hygienebestimmungen gelten weiter fort. Über die konkrete Umsetzung wird es ein Gespräch zwischen den Betreuungen und der Schulleitung geben.  
Wegfall der pädagogischen Betreuung bei durchgängigem Präsenzbetrieb
Da die Rückkehr zum angepassten Präsenzbetrieb eine vollständige Beschulung aller Schülerinnen und Schüler der betroffenen Schulen ermöglicht, gibt es dort keine Angebote der pädagogischen Betreuung mehr. Die Schülerinnen und Schüler nehmen wieder regulär am Präsenzunterricht einschließlich der – möglicherweise eingeschränkten – Ganztags- und Betreuungsangebote teil.  
Sportunterricht (einschließlich Schwimmunterricht)
Sportunterricht soll grundsätzlich stattfinden. Die aktuellen Hygieneregelungen werden eingehalten. Die Auswahl der Lerninhalte und der Unterrichtsorganisation muss für den Sportunterricht im Freien, in Sporthallen und beim Schwimmunterricht unter dem Blickwinkel erfolgen, dass ausreichend Abstand gehalten werden kann.    
Planung von Abschlussfeiern
Das Schulministerium hält „angesichts der sich derzeit stetig verbessernden Infektionslage Planungen für Abschlussfeiern zum jetzigen Zeitpunkt für verantwortbar“, kann aber die genauen Rahmenbedingungen für die letzten Schultage noch nicht festlegen.  
Offene Fragen? – Ja!
Die Mitteilung des Schulministeriums dient der Information der Schulen, damit diese sich rechtzeitig auf die zu erwartenden Veränderungen einstellen können. Damit bleiben Fragen, die z. B. die konkrete Ausgestaltung des Stundenplanes, Angebote der Musikschule oder die Lolli-Testung betreffen, ungeklärt. Klärungen dazu erwarten wir in den nächsten Tagen und werden dies an alle Familien der Hinsbeckschule weitergeben.  
Antworten auf Fragen aus der Elternschaft
Nach den Online-Elternabenden haben Herr Schnee (Schulpflegschaftsvorsitzender) und Frau Michels (Stellvertreterin) verbleibende Fragen gesammelt. Die Antworten, die sich aus Gesprächen mit der Schulleitung ergeben haben, werden hier dargestellt:  
Fragen zur Lolli-Testung wurden zwischenzeitlich geklärt.
Die Leistungsüberprüfung bzw. Feststellung der Lernentwicklung und des Leistungsstandes in den Fächern erfolgt in dem Rahmen, wie dies anlässlich der Online-Elternabende angekündigt wurde. Hierbei gibt es in den Jahrgängen feste Absprachen. Aussagen zur Lernentwicklung und zum Leistungsstand in den Fächern (Jahrgänge 1 bis 3) sowie Noten (Jahrgänge 3 und 4) gehören nach ministerieller Vorgabe zu den kommenden Zeugnissen und beziehen sich auf alle Fächer.
Die Anzahl und der Inhalt von Videokontakten zu den Kindern wurde im Kollegium besprochen und festgelegt. Bei der Ausgestaltung des digitalen Kontaktes handelt es sich um einen dynamischen Prozess, der regelmäßig besprochen wurde. So ist z. B. die Kontaktpflege über Padlets erprobt und im Prozess etabliert worden. Das Kollegium ist angehalten, hier einheitlich zu handeln.
Die Anregungen zum Wechselmodell wurden umgesetzt.Schwierigkeiten bei der Kommunikation über Mails wurden bereits mit der supportenden Stelle besprochen. Ursächlich können neben überfüllten Postfächern auch Sicherheitseinstellungen der aufnehmenden Provider sein. Sobald innerhalb einer Kontaktgruppe ein Sicherheitsrisiko entdeckt wird, kann es zu Zustellproblemen innerhalb der Gruppe kommen. Um die Benachrichtigungen zu gewährleisten, werden Eltern-Briefe zusätzlich auf die Klassenpadlets gestellt und über die Homepage der Hinsbeckschule veröffentlicht.  
Termine
Die beweglichen Ferientage im kommenden Schuljahr 2021/22 sind:
Montag, 28.02.2022 (Rosenmontag – als Brauchtumstag verbindlich),
Freitag, 27.05.2022 (Tag nach Christi Himmelfahrt),
Freitag, 17.06.2022 (Tag nach Fronleichnam).
Der beschließende Eilausschuss hat sich bei der Festlegung an den Empfehlungen des Schulträgers orientiert.  

Der nächste Pädagogische Tag des gesamten Kollegiums aus Betreuung und Lehrkräften (Thema: Kommunikation im Kollegium) findet ganztägig statt am Mo., 14.06.2021.
Der Termin wurde durch den Eilausschuss genehmigt.  

An das nicht verschiebbare Impfangebot für einen Großteil des Kollegiums möchten wir erinnern: Mo., 21.06.2021. Auf den möglichen Einfluss auf den Unterricht nach 11.00 Uhr am 21.06.2021 sowie mögliche Krankmeldungen aufgrund von Impfreaktionen in der Folge weisen wir erneut hin. Informationen folgen.
 Für Rückfragen und Anregungen zur Verbesserung unserer Arbeit stehen wir – wie gewohnt – über die mitgeteilten Wege zur Verfügung.   Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten      
Mit herzlichen Grüßen,    

Uli Schöngart                                                                                                   
(Schulleiter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.