Fortsetzung der angeordneten Schulschließung

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Fortsetzung der angeordneten Schulschließung

– Teilöffnung ab 04.05.2020 –

Liebe Familien der Hinsbeckschule,

liebes Kollegium,

 

mit der 13. (15.04.2020) und der für  heute angekündigten, aktuell noch nicht veröffentlichten 14. Schulmail (16.04.2020) des Schulministeriums NRW ist für uns eine Regelung mitgeteilt worden, die den weiteren Schulbetrieb für die Grundschulen regelt[1]:

Die Schulschließung der Grundschulen wird für die kommenden zwei Wochen fortgesetzt.

Anschließend wird es eine Teilöffnung ab Montag, 04. Mai 2020 – zunächst nur für den Jahrgang 4 – geben. Diese ist abhängig von den dann aktuellen Infektionszahlen.

Die Wirksamkeit der eingeleiteten Maßnahmen sollen 14-tägig überprüft und ggf. auch korrigiert werden.

 

Dies begründet sich weiterhin in der Absicht, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen bzw. die Ausbreitung kontrolliert verlaufen zu lassen. Oberstes Ziel bleibt, insbesondere gefährdete Personengruppen zu schützten.

 

Nach Veröffentlichung der Schulmail können wir Sie und Euch genau informieren. Bis dahin verbleibt der Verweis auf seriöse Pressemitteilungen, z. b. die Pressekonferenz von heute Abend, auf der die MinisterInnen Stamp, Gebauer und Naumann sich äußern:

 

https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/schule-corona-fahrplan-gebauer-100.html

 

Hygienemaßnahmen

Die Stadt Essen leitet aktuell Hygienemaßnahmen in den Schulen ein und gibt Vorgaben, die einen kontrollierten Verlauf der Pandemie gewährleisten sollen.

 

Liebe Eltern, besprechen Sie bitte mit Ihren Kindern zu Hause die bekannten Regeln:

  • Abstand halten! Das Händeschütteln, der direkte Körperkontakt sind unbedingt zu vermeiden. Möglichst sollen 1,50 bis 2,00 Meter Abstand gehalten werden. Wie wir in der Schule damit umgehen können, werden wir mit den Kindern besprechen.
  • Handhygiene: Regelmäßiges Händewaschen mit Seife, auch in den Zwischenräumen der Finger, kann bitte zu Hause geübt werden.
  • Beim Husten und Niesen halten wir Abstand und drehen uns zur Seite. Wir benutzen ein Einmal-Taschentuch oder halten die Armbeuge vor Mund und Nase.
  • Kranke Kinder bleiben bitte zu Hause. Insbesondere bei Fieber und Magen-Darm-Erkrankungen gilt: Zum Schutz aller bitte vorsorglich zu Hause bleiben und eine Arztpraxis (zunächst telefonisch) am Rat fragen.

 

Notbetreuung

Das Notbetreuungsangebot in NRW wird ab Mo., 20.04.2020 weiter angeboten. Der Personenkreis der Berechtigten ist ausgeweitet worden, Informationen dazu folgen.

Sofern Sie bisher schon im Verteiler waren, sind Sie bereits mit anderer Post informiert und konnten Ihren Bedarf mitteilen.

Sofern Ihr Bedarf neu entsteht, teilen Sie diesen Bedarf bitte unter Angabe der Informationen (am besten per Mail) mit, die im anhängenden Abschnitt aufgeführt sind. Soweit Sie den Bedarf absehen können, teilen Sie ihn bitte für die nächsten zwei Wochen, besser bis zu vier Wochen mit, damit wir gut planen können. Kurzfristige Änderungen lassen sich berücksichtigen. Teilen Sie Ihren Bedarf bitte auch mit, wenn Ihr Kind ab dem 04.05.2020 wieder unterrichtet wird.

Ein Bedarf besteht nur dann, wenn die Betreuung Ihres Kindes anders nicht sichergestellt werden kann. Ihre Zugehörigkeit zum Personenkreis kritischer Infrastruktur weisen Sie bitte mit dem entsprechenden Formular nach.

 

Lernangebot

Für das Arbeiten zu Hause erhalten Sie wieder über die Klassenleitungen ein Lernangebot. Dieses erreicht Sie über die Mail-Verteiler der Klassen.

 

Sobald es neue offizielle Informationen gibt, teilen wir dies mit.

Für Rückfragen sind wir per Mail (Hinsbeckschule.Info@schule.essen.de) sowie wochentags von 8.00 bis 11.30 telefonisch zu erreichen.

Für die kommende Zeit wünschen wir Ihnen und Euch gesundheitlich alles Gute, ausreichend Geduld in dieser besonderen Zeit und die Zuversicht, dass die laufenden Maßnahmen verantwortlich eingeleitet und auch insgesamt erfolgreich sein werden.

 

Mit herzlichen Grüßen,

 

Anna Kaczmarczyk                                                     Uli Schöngart

(Stellvertr. Schulleitung)                                             (Schulleiter)

 

 

Name des Kindes:  
Klasse:  
Begründung für den Bedarf:  
Tage (Datum):  
Zeitraum (Uhrzeit):  

 

 

[1] Der folgende Satz gilt nicht für Grundschulen: Unmittelbar nach Durchführung von organisatorischen Maßnahmen sollen die Schulen am kommenden Donnerstag, 23. April 2020, für prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Unterricht ausschließlich nur für die Schülerinnen und Schüler geöffnet werden, die in diesem Schuljahr noch Prüfungen zu absolvieren haben, weil sie Schulabschlüsse anstreben.

Hinterlasse einen Kommentar